Hengst von Floriscount a.d. Donna Rubina von Don Schufro-Rubinstein-Furioso II

Zuchtgebiet: Oldenburg

Stutenstamm: der Nada

Züchter: Cordula Mohr

XX/OX rate: 26,76%

Geburtsdatum: 10.06.2016

Stockmass: EM 172 cm

Farbe: Dunkelfuchs mit Abzeichen


Der Vater Füchtel´s Floriscount OLD:

„Ein absolutes Weltpferd mit einer unglaublichen Präsenz! Ein tolles Bewegungspferd mit dem ganz großen Potenzial“, geriet Kommentator Christoph Hess beim Finale des Nürnberger Burg-Pokals 2014 ins Schwärmen. Mit 72,97 Prozent sicherte sich Füchtels Floriscount unter Oliver Oelrich Rang zwei im prestigeträchtigen Duell der besten Nachwuchspferde Deutschlands und war im Siegerpreis mit einer glatten 9,0 nicht zu schlagen. Bereits zuvor wurde ihm für seine herausragende sportliche Leistung, die bis hin zu Siegen in internationalen Inter I-Prüfungen reicht, der Titel des VTV-Dressurhengstes verliehen.

Gleich bei der ersten Veröffentlichung seines Zuchtwerts durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) gelang Floriscount OLD der Sprung unter die Top 1 Prozent der besten deutschen Rittigkeitsvererber – mittlerweile beträgt der Zuchtwert rekordverdächtige 170 Indexpunkte mit einer Sicherheit von 91 Prozent. Dies bestätigt die hohe Wertschätzung seiner erfolgreichen Nachkommen mit ihrem überragenden Grundgangarten und ihrer ausgezeichneten Rittigkeit.

(Quelle Hengststation Böckmann)

 

Die Mutter Donna Rubina hat mit Don Schufro dem Dänischer Meister und Mannschaftsbronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Hong Kong 2008, eine lebende Legende zum Vater. Don Schufro führt zum 10. Mal die FN-Zuchtwertschätzung Dressur in Deutschland an und belegt im WBFSH-Ranking, mit Nachkommen im internationalen Dressursport, Platz neun.

In zweiter Generation folgt mit Rubinstein I ein Jahrhunderthengst der mit seiner Vererbung hinsichtlich Rittigkeit, Sitzkomfort, Umgänglichkeit und Leistungsbereitschaft Zuchtgeschichte geschrieben hat.

Mit dem französischen Halbblüter Furioso II folgt ein weiterer Jahrhunderthengst und rundet das wertvolle Pedigree dieser Stute hervorragend ab.

 

In Verpaarung mit Füchtel´s Floriscount stellte Donna Rubinabeim Hannoveraner Hengstmarkt 2015, mit dem Vollbruder und Edelmann Finnigan I  ihren ersten gekörten Sohn.

 

2015 erwarb das Niedersächsische Landgestüt den Dunkelfuchs zu einem Spitzenpreis auf dem Hannoveraner Hengstmarkt.

 

Im April 2016 absolvierte er seinen 14 Tage -Test mit Bravour und war mit einer dressurbetonten Endnote von 8,96 Punkten nicht zu schlagen.

 

Die Noten im Einzelnen:

Interieur 9,50/ Charakter 10,00/ Leistungsbereitschaft 9,00/ Trab 9,00/ Galopp 8,50/ Schritt 9,00/ Rittigkeit Bewertungskomission 9,50/ Rittigkeit Fremdreiter 9,25;

 

Auszug Niedersächsisches Landgestüt Celle:

Der Floriscount-Sohn Finnigan den wir auf dem Hannoveraner Hengstmarkt 2015 erwarben, spielte seine Qualitäten in der 14-tägigen Hengstleistungsprüfung in Neustadt/Dosse voll aus. 9,0 für den Trab, 8,5 für den Galopp, 9,0 für den Schritt und in der Rittigkeit eine 9,5 von den Richtern und 9,25 von den Fremdreiter machten ihn mit einer-Dressurnote von 8,96 zum heutigen Spitzenreiter der gesamten Prüfung. Und auch in dem parallel stattfindenden 14 Tage Test in Adelheidsdorf erreichte kein Hengst solch‘ eine Dressurnote.

 

Die in Österreich wirkende Halbschwester Dona Rubin von Dream of Glory stellte ebenfalls bereits hocherfolgreiche Nachkommen. Ihr im Jahr 2009 geborener Sohn - Don Celly vom Lindenhof - qualifizierte sich 2013 und 2015 für das Bundeschampionat in Stadl Paura, dass er im Jahr 2015, im kleinen Finale, für sich entscheiden konnte. Erfolge feierte Don Celly ebenfalls mit Seriensiegen, in Reitpferde- und Dressurpferdeprüfungen bis zur Klasse L (72,44%).

Ebenso stellte Dona Rubina mit der 2008 geborenen Staatsprämienstute Davinia vom Lindenhof, im Klassement der vierjährigen Stuten, eine Landessiegerstute (Schritt 9,5). 2012 holte sich Davinia vom Lindenhof mit 8,57 Punkten die Bronzemedaille beim Bundeschampionat, stand ebenfalls bei der Jungstutenschau im Finale und holte sich den ersten Platz in einer Reitpferdeprüfung.

Mit der 2005 geborenen  Dolce Vita vom Lindenhof lieferte sie eine weitere Staatsprämienstute, die ihre Stutbuchaufnahme für sich entscheiden konnte und bei der Bundesjungstutenschau im Finale stand. Sie war Siegerin ihrer Stutenleistungsprüfung, nahm erfolgreich am Bundeschampionat teil und hatte vor ihrem Zuchteinsatz Platzierungen in Reitpferdeprüfungen.

Salliero vom Lindenhof ein Sohn der Dolce Vita vom Lindenhof siegte 2016 im Landeschampionat der 4-jährigen Reitpferde in Kärnten.

 

Aus dem überschaubaren Stutenstamm der Nada gingen bereits mehrere bis Grand Prix erfolgreiche Nachkommen hervor: Wilander-Star v. Wanderkönig, Wasco v. Walt Disney, Lucrosus v. Lemon xx.

 

 

 

Aufnahmen von Finnigan II im Alter von 4 Monaten

Aufnahmen von Finnigan II im Alter von 6 Wochen